AH: Vereinsinternes Kleinfeldturnier am 14.07. – bestes Wetter, beste Stimmung

Am Samstag den 14. Juli fand unser alljährliches Kleinfeldturnier statt. Wieder einmal bei bestem Wetter. Und somit waren die Voraussetzungen gegeben, aktuelle und ehemalige Mitglieder, Bekannte und Freunde zu treffen. Und dem bunten Treiben auf dem Sportplatz zuzuschauen. Am Morgen haben die Mitglieder der AH-Abteilung und Jürgen Pavillions aufgebaut, Biertische aufgestellt, den Platz gegossen und gezeichnet, letzte Hand an die Grünflächen gelegt, den Grünschnitt weggefahren, Grill und Kuchentheke aufgebaut, Elektro verlegt und Lautsprecher aufgebaut.

 

Gegen 12.30 Uhr konnte der 1. Vorstand Bernd Breitkopf die Mitglieder und Freunde zum Kleinfeldturnier begrüßen. Und auch das Rekord-Teilnehmerfeld von 8 Mannschaften: Fußball Ü30, Alte Herren, Alte Herren Olympia Hertha, Freizeitsportler der FSG Eggenstein, Schlägerstars (Tennis und Tischtennis), Volleyball, Floorball und die Montagskicker. Letztere sind Angehörige der Firma Siemens, die Montags ihrem Hobby auf unserem Gelände nachgehen.

 

Gespielt wurde in 2 Gruppen, und in einer Finalrunde wurden dann die Platzierungen ausgespielt. Zwischen Gruppenphase und Finalrunde hatten die kleinsten Turnier (Danke an die Fitness-Abteilung) einen tollen Auftritt, der mit einem Eis belohnt wurde.

 

In der Gruppe A setzten sich Schlägerstars und AH durch, in der Gruppe B belegten die AH der Olympia Hertha und Fußball Ü30 die vorderen Plätze. Die Plätze 5-8 machten dann Floorball, Volleyball, Montagskicker und die FSG Eggenstein unter sich aus.

 

 

In der Finalrunde setze sich schließlich Fußball Ü30 als Turniersieger durch, im Finale gegen die AH von Olympia Hertha. Platz 3 belegten die Schlägerstars, gefolgt von der AH.

Bernd Breitkopf den Siegerpokal an Fußball Ü30, alle teilnehmenden Mannschaften erhielten eine Urkunde und ein Fläschchen Prosecco. Die Einen zum Feiern, die anderen zum Trost. Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für den tollen Sport bei sehr warmem Wetter, und dass das Miteinander-Spielen im Mittelpunkt stand.

 

 

Das Einlagespiel der Ü50 AH von DJK Karlsruhe-Ost und der DJK Mühlburg sah dann ein klares 3:1 für die DJK Ost zur Halbzeit, wir sahen wie der sichere Sieger aus, und gingen so auch in Halbzeit 2. Und wurden eiskalt erwischt. Schnell stand es 3:3, und gegen Ende erzielte Thomas Engler (ein ehemaliger Mitstreiter der DJK Ost AH)  gar den Siegtreffer für die DJK Mühlburg zum 3:4. Beim gemeinsamen Bier wurde das jederzeit faire Spiel aufgearbeitet und analysiert.

 

Wir bedanken uns bei den Grilleuren Marie, Sina und Felix, bei der Fitness-Abteilung für die Aufführung der Kinder und den Kaffe&Kuchen-Stand, sowie bei der AH für die Organisation des Events und Wirt Spasso für die gute Zusammenarbeit. Bei den Schiedsrichtern Mehmet, Helmut und Gust für die souveräne Leitung der Spiele und den teilnehmenden Mannschaften für den Wettkampf. Und allen Freunden und Mitgliedern fürs Kommen, die so dem Fest Inhalt und Rahmen gaben.

 

Kleinfeldturnier

Bei herrlichem Wetter waren wir am 14.07.18 beim Kleinfeldturnier. Wir, die Fitness-Abteilung, haben Kaffee und leckeren Kuchen verkauft. Zum 1. Mal haben Kinder aus unserem Kinderturnen einen Tanz vorgeführt und uns gezeigt, wieviel Spaß man mit dem Schwungtuch haben kann. Die Kinder haben freudig mitgemacht und waren ganz bei der Sache. Als Belohnung gab es ein leckeres Eis. Besonders erfreut waren wir über den Besuch von Tabea Daboe, sie war Übungsleiterin im Yoga und hat wegen ihrer Schwangerschaft die Übungsstunde an Susanne Baumstark abgegeben. Wir hatten auch Besuch von unserem Zumba-Trainer Holger Becker. Er war das erste Mal auf unserem Sportgelände und war sehr angetan. Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei den fleißigen Kuchenbäckerinnen, die eine schöne Auswahl an verschiedenen Kuchen gespendet haben. Herzlichen Dank für die Hilfe von Renate Borrmann und Ingrid Heinz, ohne sie wäre das so nicht möglich gewesen. Lieben Dank an Sevgi Akbaba und Jelena Feddersen, die den Tanz mit den Kinder eingeübt haben. Margit Reil Abteilungsleitung Fitness

 

 

 

 

Spielbericht, Tennis Herren 50, 3. Spieltag Medenrunde

Am Samstag den 23.06.2018 waren unsere Tennisfreunde aus Gräfenhausen/Keltern bei uns am Adenauerring auf der Tennisanlage zu Gast. Es ging um die 3. Spielpartie in dieser Medenrunde.

Die beiden Partien vorher hatten wir gewonnen und sonnten uns aktuell mit 4:0 Punkten auf dem 1.Platz der 2. Bezirksklasse der Herren 50.

Die Vorgabe unseres Spielführer Bob Meijer war klar, weiter so und auch dieses Spiel gewinnen.

Unsere Gegner waren sehr pünktlich und so konnten die ersten Spiele um 14:00 Uhr beginnen. Leider konnte das Team von Gräfenhausen/Keltern verletzungsbedingt nicht komplett antreten und kam daher statt mit 6 nur mit 5 Tennisspieler. So wurde uns schon vorab als Sonderwertung ein Sieg im Einzel und ein Sieg im Doppel gewertet.

Wie die Regel es besagt, starteten unsere Nummer 2, 4 und 6! In Namen:  Hans-Dieter Koch, Wolfgang Schleinkofer und Michael Meier. (Aufgrund der reduzierten Teilnehmer begann unsere Nummer 5, da das Spiel 6 gestrichen wurde).

Es war, ganz im Gegensatz zu unserer Fußball-Nationalmannschaft bei der WM, ein furioser Auftakt und unsere Teamkollegen konnten alle (!) ihren ersten Satz 6:0 gewinnen. Im 2. Satz kämpften die Gäste wacker, konnten aber auch hier keinen Satz für sich entscheiden. Das bedeutete (mit der Sonderwertung) ein klarer 4:0 Vorsprung nach Spielen für die DJK-Ost.

In der zweiten Spielrunde kamen unsere Nr. 1 Bob Meijer und Nummer 3 Klaus Buch auf den Platz. Bob Meijer als Mannschaftsführer gab sich keine Blöße und gewann sein Spiel klar mit 2:0 Sätzen nach nicht einmal einer Stunde. Klaus Buch hatte es jedoch schwer mit seinem Gegner und nach zwei Sätzen stand es 1:1. Der Matchtiebreak musste dieses Spiel also entscheiden! Mit 6:9 im Matchtiebreak gegen sich, war für Klaus Buch eigentlich das Spiel vorbei – aber mit Glück und läuferischem Einsatz schaffte er die Wende zum 11:9 für sich und damit ebenfalls zum Sieg.

Somit gingen wir mit einer komfortablen und gesicherten Führung in die Doppelspiele, wo heute wegen der reduzierten Anzahl der Gegner nur zwei Spiele stattfanden.

Unser 1er Doppel spielten Hans-Dieter Koch und Michael Meier und das 2er Doppel wurde von Udo Raab und Klaus Anderer gestellt. Unser 1er Doppel ging schnell und deutlich in Führung und konnte im weiteren Verlauf einen nicht gefährdeten 2-Satz Sieg nach Hause fahren. Das zweite Doppel war ein sehr spannendes und enges Match. Hier stand es nach 2 Sätzen 1:1 unentschieden und der Matchtiebreak musste die Entscheidung bringen. Nach langem Kampf und knappen und sehenswerten Ballwechsel hatten die Gäste hier aber die Nase mit 11:9 vorn und konnten den 1. Sieg für sich verbuchen.

Insgesamt konnten wir den 3. Spieltag in dieser Medenrunde mit einem 8:1 sehr erfolgreich abschließen und sonnen uns mit 6:0 Punkten weiterhin auf dem 1.Platz der 2. Bezirksklasse der Herren 50.

Nach dem Spiel gingen wir mit unseren angenehmen und sportlich sehr fairen Gästen wie üblich zu einem gemeinsamen Essen und gemütlichem Beisammensein auf die schöne Terrasse unseres Vereinslokals. Zum Thema  Fußball und Nationalmannschaft bei der WM möchte der Verfasser schweigen!