DJK Ost Tennis Wanderung von Dörrenbach nach Oberotterbach zum Restaurant Toscana

Am 14.10.2017 startete unser Herbstausflug bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen bis 23 Grad am Karlsruher Hauptbahnhof. Mit dem Zug ging es dann um 12:06 Uhr los Richtung Pfalz. In Winden dann umgestiegen in die Bahn nach Bad Bergzabern um von dort die letzte Etappe mit dem Linienbus nach Dörrenbach zu absolvieren.

So eine Fahrt kann ganz schön durstig machen … deshalb stärkten wir uns im Biergarten des Restaurantes Linde in Dörrenbach mit leckeren Getränken.

Danach ging es durch den idyllischen Ortskern Richtung Süden in den Wald auf den Höhenweg. Auf diesem ebenen Weg zwischen Wald und Reben hatten wir viele schöne Blicke in die Rheinebene, bis hinüber zum Schwarzwald. Nach ca. 4 km erreichten wir Oberotterbach.

Dort erreichten wir dann gegen 16:00 Uhr das Restaurant/Pizzeria TOSCANA und schlemmten mit Leckereien aus der Mediterrane Küche

Gegen 19:00 Uhr fuhren wir mit dem Bus von Oberotterbach zurück nach Bad Bergzaberen und nahmen den obligatorischen „Absacker“ im Lokal des Bahnhofes und ließen den Tag gemütlich ausklingen.

Ein wieder gelungener Ausflug unserer Tennisabteilung und ein besonderer Dank gilt Udo Raab, der die Tour für uns zusammengestellt hatte.

 

Finalspiele der Clubmeisterschaften und Medenabschlussfest am 9.September 2017

Galerie

Liebe Tennisfreunde, die diesjährigen Clubmeisterschaften waren ein voller Erfolg. Nicht nur die hohe Teilnehmerzahl beeindruckte (nahezu alle aktiven Tennismitglieder haben sich beteiligt), auch die vielen Zuschauer, die täglich am Spielfeldrand die Spielerinnen und Spieler anfeuerten. Der Wettergott hatte es in … Weiterlesen

Tennis Herren krönen überragende Saison mit dem Meistertitel und dem Aufstieg in die Kreisliga

Herren (4er) 1. Kreisklasse Gr. 022 – Karlsruhe

Im Vorfeld der Saison stand für die Herren zunächst das Saisonziel „Nichtabstieg“ auf dem Plan. Nachdem man vor zwei Jahren „überraschenderweise“ aufgestiegen war und im darauffolgenden Jahr knapp die Klasse halten konnte, konnte es auch kein anderes Saisonziel geben. Die Mannschaft wurde diese Saison nochmals im Vergleich zum Vorjahr aufgewertet. So verstärkten dieses Jahr Daniel Schmidt und Moritz Vollmer die Mannschaft.

Zunächst konnte man am Pfingstsonntag am ersten Spieltag mit 4:2 auswärts gegen die TSG TC Kürnbach/TV Sulzfeld 1902 II gewinnen. Der darauffolgende zweite Spieltag konnte mit einem 5:1 zu Hause gegen den TC 88 Hambrücken II deutlicherer gewonnen werde und auf einmal flammte die Euphorie auf, den seit dem ersten Spieltag gehaltenen ersten Platz, nicht mehr verlassen zu wollen. Spätestens nach dem 3:3 gegen den auf dem Papier stärksten Gegner der Saison, den TC Rüppurr I, war diese Euphorie nicht mehr zu bremsen und so wurde es sich auf die Fahne geschrieben, dieses Jahr den Meister-Titel nach Hause holen zu wollen.

Gegen die, damals auf dem zweiten Platz liegende, Mannschaft des FV Ettlingenweier II, holte man am vierten Spieltag in der Fremde dann einen überraschend hohen 5:1 Sieg. Die Verfolger aus Rüppurr waren dennoch noch nicht abgeschüttelt und so kam es am letzten Spieltag im heimischen Hardtwald zum Fernduell gegen den TC Rüppurr um den Meistertitel.

Mit einem überragenden 6:0 Sieg am letzten Spieltag gegen den TC Eggenstein II konnte dieses Fernduell erfolgreich gewonnen werden. So beenden die DJK Karlsruhe Ost Herren die Saison 2017 auf dem Platz an der Sonne und nehmen den „Meister-Pokal“ in Empfang. Damit verbunden ist der Aufstieg in die Kreisliga. So wurde es noch ein feuchtfröhlicher Abend bei dem ein oder anderen Siegerbier/-Weinschorle in den übergestreiften Meister T-Shirts.

Wir gratulieren der Mannschaft zum Erfolg und außerdem dem Aufstieg einiger Spieler um eine oder zwei Leistungsklassen. Viel Erfolg nächstes Jahr in der Kreisliga!

Die Saison in ein paar Zahlen:

Bei insgesamt fünf Begegnungen stehen vier Siege und ein Unentschieden zu Buche – daraus ergeben sich 9:1 Punkte. Insgesamt wurden 23:7 Matches gewonnen – dies in 50:20 Sätzen und 325:194 Spielen.

Von oben links nach rechts unten:
Maximilian Willemsen, Stephan Thinnes, Moritz Vollmer, Patrick Brehm, Dominik Nagel, Daniel Schmidt, Matthias Treier, Frank Reichert. (es fehlt: Jürgen Albiez)

Hoher 6:3 Heimsieg unserer Tennisdamen gegen Mühlburg

Unsere Tennisdamen haben einen tollen Sieg gegen die Damen aus Mühlburg erzielt und stehen derzeit auf dem 1.Tabellenplatz !!! Nach den Einzeln stand es bereits 5:1, der Sieg war also nicht mehr zu nehmen. Die Doppel der Mühlburger Damen waren sehr gut eingespielt, dennoch gelang es uns, das 1.Doppel im Matchtiebreak zu gewinnen.

Jetzt bleibt es spannend, wie die Damen aus Eggenstein am Wochenende gegen Durlach Aue spielen. Je nach Ergebnis ist ein Aufstieg unserer Damen im Bereich des Möglichen 🙂

Egal wie es ausgeht, wir sind stolz auf unsere Mädels!!!

 

Veröffentlicht unter Tennis