TENNIS: Spielbericht DJK-Karlsruhe-Ost, Herren 50, 4. Spieltag in der 2. Bezirksklasse

Am Samstag den 30.06.2018 waren wir für unser 4. Medenrundenspiel zu Gast beim TC Rüppurr 1 der Herren 50. Die Sportskollegen aus Rüppurr sind uns aus früheren Begegnungen gut bekannt. Pünktlich um 14:00 ging es los am heutigen heißen Sommertag. Da unsere Nr. 4 Wolfgang Schleinkofer nicht mit von der Partie war, rückte Klaus Koller ins Team auf, welcher diese Saison noch kein Spiel bestritten hatte. Es galt unseren Sonnenplatz auf Nr. 1 der 2. Bezirksklasse zu verteidigen!

Wie immer starteten die Nr. 2+4+6 in Namen heute: Hans Dieter Koch, Michael Maier und eben Klaus Koller. Michael Meier, diese Saison im Einzel und im Doppel noch ungeschlagen, war gut drauf und beendete sein Spiel als erster mit einem klaren 6:1 und 6:2 Sieg. Hans-Dieter Koch ging mit einer Beinverletzung aus der Woche ins Spiel und hatte dadurch sichtlich Einschränkungen. Er konnte nicht wie gewohnt sein sicheres und laufstarkes Spiel seinem Gegner aufdrücken und verlor den 1. Satz.

Im 2. Satz, wo die Einschränkung aus der Verletzung immer deutlicher wurde, kämpfte er bravourös und gewann diesen mit 6:4. Jetzt musste der Matschtiebreak entscheiden, beim Stand von 5:5 musste HD jedoch seiner Verletzung Tribut zollen und aufgeben. Trotzdem toll gespielt und Kämpferherz bewiesen, von hier aus gute Besserung für unseren Sportkameraden. Das dritte Einzel mit Klaus Koller glich einem Krimi in Langspielfilm-Version. Nach 2:40 Stunden musste sich Klaus Koller seinem Gegenüber im Matchtiebreak mit 10:8 geschlagen geben. Trotz der Wende im 2. Satz zum 7:5 aus seiner Sicht, hatte er am Schluss im wahrsten Sinne des Wortes das Glück nicht auf seiner Seite. Sein Gegner führte 5:1 bei den Netzkantenroller!

In der zweiten Runde kamen die Nr.1 +3+5 aufs Spielfeld. In Namen: Bob Meijer, Klaus Buch und Stephan Thinnes. Unser Spielführer und Nr. 1 der Herren 50 des Vereins, Bob Meijer, kannte seinen Gegner aus früheren Begegnungen und ließ mal wieder nichts anbrennen. 6:2 und 6:4 im zweiten Satz bedeuteten einen klaren Erfolg. Die Nr. 3 Klaus Buch schaffte mit einem 6:2 und 6:1 ebenfalls einen deutlichen Sieg. Stephan Thinnes musste in seinem Spiel hart kämpfen, da der 1. Satz mit knappen 7:5 verloren ging. Den zweiten Satz konnte er jedoch klar mit 6:1 für sich entscheiden. Und wieder musste ein Matchtiebreak her, der dritte Matchtiebreak am heutigen Tag. Hier war der Gegner von Stephan doch nervenstärker und hatte somit mit 10:4 das bessere Ende für sich.

Zwischenstand war jetzt nach den 6 Einzel 3:3! Und somit mussten die Doppelspiele die Entscheidung für den Tagessieg bringen! Zum Glück war Doppelspezialist Willy Hatz dabei, da HD ja verletzt ausfiel. Anders, wie es Jogi Löw bei der WM mit der Aufstellung falsch gemacht hatte, stellte unser Mannschaftführer Bob der Situation entsprechend die Doppel raffiniert auf. Es mussten 2 Siege für den Tagessieg her – das war die Lösung! Doppel 1 mit Bob Meijer und Udo Raab, Doppel 2 mit Stephan        Thinnes und Klaus Buch, Doppel 3 mit Michael Meier und Willy Hatz.

Die Spannung auf den Plätzen war allen Spielern und Zuschauern anzumerken – wer würde die stärkeren Spielpaarungen und evtl. Nerven haben?  Michael und Willy, die beide in dieser Saison noch ungeschlagen (!) sind, gewannen auch dieses Doppel souverän. Mit 6:1 und 6:2 war der erste wichtige Punkt für die DJK-Ost gewonnen.

Im Doppel mit Bob und Udo wurde es äußerst spannend, nach gewonnenem 1. Satz musste der 2. Satz leider an die Gegner abgegeben werden. Der vierte Matchtiebreak des Tages musste entscheiden und das unter diesen knisternden Bedingungen. Das Spiel war auf Messers Schneide in dem Bob und Udo nach einem knappen 12:10 das Spiel verdient gewannen. Der zweite entscheidende Punkt für das Team der DJK-Ost war gewonnen. Da kam als Sahnehäubchen, unser dritter Doppelsieg mit Stephan und Klaus, welcher am längsten Zeit benötigte, noch oben drauf.

Der knappe aber verdiente Tagessieg mit 6:3 gegen unsere Tennisfreunde aus Rüppurr bedeutet für die Herren 50 der DJK-Ost weiterhin Platz 1 in der 2. Bezirksklasse, was beim obligatorischen gemeinsamen Essen gefeiert werden konnte.

Veröffentlicht unter Tennis

Spielbericht, Tennis Herren 50, 3. Spieltag Medenrunde

Am Samstag den 23.06.2018 waren unsere Tennisfreunde aus Gräfenhausen/Keltern bei uns am Adenauerring auf der Tennisanlage zu Gast. Es ging um die 3. Spielpartie in dieser Medenrunde.

Die beiden Partien vorher hatten wir gewonnen und sonnten uns aktuell mit 4:0 Punkten auf dem 1.Platz der 2. Bezirksklasse der Herren 50.

Die Vorgabe unseres Spielführer Bob Meijer war klar, weiter so und auch dieses Spiel gewinnen.

Unsere Gegner waren sehr pünktlich und so konnten die ersten Spiele um 14:00 Uhr beginnen. Leider konnte das Team von Gräfenhausen/Keltern verletzungsbedingt nicht komplett antreten und kam daher statt mit 6 nur mit 5 Tennisspieler. So wurde uns schon vorab als Sonderwertung ein Sieg im Einzel und ein Sieg im Doppel gewertet.

Wie die Regel es besagt, starteten unsere Nummer 2, 4 und 6! In Namen:  Hans-Dieter Koch, Wolfgang Schleinkofer und Michael Meier. (Aufgrund der reduzierten Teilnehmer begann unsere Nummer 5, da das Spiel 6 gestrichen wurde).

Es war, ganz im Gegensatz zu unserer Fußball-Nationalmannschaft bei der WM, ein furioser Auftakt und unsere Teamkollegen konnten alle (!) ihren ersten Satz 6:0 gewinnen. Im 2. Satz kämpften die Gäste wacker, konnten aber auch hier keinen Satz für sich entscheiden. Das bedeutete (mit der Sonderwertung) ein klarer 4:0 Vorsprung nach Spielen für die DJK-Ost.

In der zweiten Spielrunde kamen unsere Nr. 1 Bob Meijer und Nummer 3 Klaus Buch auf den Platz. Bob Meijer als Mannschaftsführer gab sich keine Blöße und gewann sein Spiel klar mit 2:0 Sätzen nach nicht einmal einer Stunde. Klaus Buch hatte es jedoch schwer mit seinem Gegner und nach zwei Sätzen stand es 1:1. Der Matchtiebreak musste dieses Spiel also entscheiden! Mit 6:9 im Matchtiebreak gegen sich, war für Klaus Buch eigentlich das Spiel vorbei – aber mit Glück und läuferischem Einsatz schaffte er die Wende zum 11:9 für sich und damit ebenfalls zum Sieg.

Somit gingen wir mit einer komfortablen und gesicherten Führung in die Doppelspiele, wo heute wegen der reduzierten Anzahl der Gegner nur zwei Spiele stattfanden.

Unser 1er Doppel spielten Hans-Dieter Koch und Michael Meier und das 2er Doppel wurde von Udo Raab und Klaus Anderer gestellt. Unser 1er Doppel ging schnell und deutlich in Führung und konnte im weiteren Verlauf einen nicht gefährdeten 2-Satz Sieg nach Hause fahren. Das zweite Doppel war ein sehr spannendes und enges Match. Hier stand es nach 2 Sätzen 1:1 unentschieden und der Matchtiebreak musste die Entscheidung bringen. Nach langem Kampf und knappen und sehenswerten Ballwechsel hatten die Gäste hier aber die Nase mit 11:9 vorn und konnten den 1. Sieg für sich verbuchen.

Insgesamt konnten wir den 3. Spieltag in dieser Medenrunde mit einem 8:1 sehr erfolgreich abschließen und sonnen uns mit 6:0 Punkten weiterhin auf dem 1.Platz der 2. Bezirksklasse der Herren 50.

Nach dem Spiel gingen wir mit unseren angenehmen und sportlich sehr fairen Gästen wie üblich zu einem gemeinsamen Essen und gemütlichem Beisammensein auf die schöne Terrasse unseres Vereinslokals. Zum Thema  Fußball und Nationalmannschaft bei der WM möchte der Verfasser schweigen!

Sieg beim 1. Spiel der Herren 50

DJK Karlsruhe-Ost , Tennis Herren 50

Am Samstag den 05.05.2018 war es soweit. Die Tennissaison 2018 startete mit dem ersten Punktspiel für die Mannschaft der Herren 50 auf unserer Anlage.

Auf der in den Wochen vorher aus dem Winterschlaf aufgeweckten Tennisanlage konnte nun
die sportliche Herausforderung beginnen.

Als Gäste und damit  Gegner des 1. Spieltages wurden uns vom Badischen Tennisverband
die  Mannschaft  der Spielvereinigung TSG Post Südstadt Karlsruhe/Karlsruher TV 2 zugelost.

Pünktlich um 14:00 Uhr begannen die ersten drei Einzelspiele.

Nach der Regel werden zuerst die Einzelspiele gespielt, bestehend aus jeweils 6 Spielern,
die der Mannschaftskapitän meldet.
Danach folgen 3 Doppelspiele, wobei hierfür Spieler auch getauscht werden können.
Bei drei vorhandenen Tennisplätzen beginnt Rang 2 , 4 und 6 und wenn diese Einzel fertig sind, werden die Spiele von Rang 1,3 und 5 ausgespielt.
Pro Sieg sowohl beim Einzel als auch beim Doppel gibt es für den Gewinner 1 Punkt .
Die Mannschaft mit den meisten Punkten nach den Spielen hat am Ende des Tages  gewonnen.

Auf Rang 2 startete Hans-Dieter Koch, auf Rang 4 unser Neuzugang in der Mannschaft Herren 50
Wolfgang Schleinkofer und auf Rang 6 Stephan Thinnes.
Schon nach den ersten Sätzen zeichneten sich spannende und auch schwierige Spiele ab.
Auf Rang 4 konnte unser Neuzugang Wolfgang jedoch sein Spiel klar in beiden Sätzen mit  6:3 gewinnen.
Auch Stephan konnte sein Spiel mit 6:4 und 6:1 nach anfänglichen Schwierigkeiten für sich entscheiden.
Unser mit Siegen verwöhnte Nr. 2 Hans-Dieter hatte einen harte Nuss als Gegner, … den Zuschauern wurde auf hohem Niveau ein tolles und ebenbürtiges Spiel geboten.
Erst im Match-Tiebreak nach einem äußerst knappen 9:11 musste sich Hans -Dieter geschlagen geben.

Somit stand es nach der ersten Runde 2:1 für uns.

In der zweiten Runde kamen unser Mannschaftskapitän Nr. 1  Bob Meijer, auf Rang 3 Klaus Buch und auf Rang 5 Michael Meier auf die Plätze. Um es kurz zu machen, Bob gewann in gewohnter Manier mit 6:2  in beiden Sätzen sein Spiel schnörkellos
Klaus, verletzungsbedingt etwas untrainiert, musste sein Spiel klar mit 3:6 und 4:6 seinem Gegner überlassen.
Michael, der sich in seine Spiele immer rein kämpft, konnte sein Spiel klar und deutlich mit 6:4 und 6:2 für die DJK-Ost entscheiden.

Somit stand es nach den Einzelspielen 4:2 für die DJK-Ost.

Ab ca. 17:30 Uhr mussten die Doppelspiele für den Gesamtsieg entscheiden. Würden die Gäste alle drei Doppel gewinnen, wären sie mit einem möglichen 5:4 Tagessieger.

Bei unseren Gästen kam für die Doppelspiele Josef  Müller neu in die Spielerriege, für die DJK-Ost war es unser  Doppelspezialist Willy Hatz.

Unser 1-er Doppel, mit Bob und Hans-Dieter hatten ein sehr starkes Gegnerdoppel und von Beginn an wurde klar, das wird schwierig heute, der erste Satz musste an die Gäste mit 2:6 abgegeben werden.
Unser 2-er Doppel mit Stephan und Klaus hatten ebenfalls ein gutes Gegnerdoppel, gegen die sie den ersten Satz mit 5:7 verloren.
Unser 3-er Doppel  mit Willy und Michael mussten sich im ersten Satz ebenfalls geschlagen geben
( 4:6 )

Die TSG Post Südstadt witterte Morgenluft und die Gäste kämpften beherzt.

Die Spannung wuchs auf allen Plätzen und die Zuschauer bzw. Anhänger der  DJK-Ost wurden immer nervöser.
Im zweiten Satz konnten jedoch alle 3 Partien der  Doppelspiele zu Gunsten der DJK-Ost gewendet werden.

Jetzt entschied auf jedem Platz der Match-Tiebreak über Sieg oder Niederlage.

Im 1-er Doppel ließen sich die Gäste der TSG Post Südstadt die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und gewannen nach einem spannenden und sehenswertem Matchtiebreak ihr  Doppel mit 10:4 !
Im 3-er Doppel war Kampf und Spannung pur angesagt, beim Stand von 5:4 kam es zu einer unklaren Spielszene, welche die Gäste wohl aus der Bahn warf.
Willy und Michael siegten verdient 10:5 und die Entscheidung zum Gesamtsieg war gefallen.
Da war der wichtige Sieg des 2-er Doppel  ebenfalls durch ein 10:5 im Matchtiebreak nur noch Ergebniskorrektur.

Insgesamt gewann die DJK Karlsruhe-Ost gegen die TSG Post Südstadt / Karlsruhe TV 2 mit 6:3 Punkten und hat somit einen erfolgreichen Start in die Tennis-Saison 2018  hingelegt. Gratulation an alle Teilnehmer und unser Dank gilt den Zuschauern und Helfern des 1.Spieltages .

1.Maiausflug der Tennisabteilung

Dieses Jahr waren wir nicht mit dem Fahrrad unterwegs … es zog uns mit der Bahn in die schöne Pfalz. Von Karlsruhe nach Edesheim brachte uns die Bahn, dann ging es per pedes los Richtung Hainfeld. Die Temperaturen ließen auf sich warten, dennoch hatten wir einen Sonne-/Wolkenmix und konnten zum Teil auch die Sonnenstrahlen genießen.Beim Restaurant Gogel in Hainfeld haben wir hervorragend gegessen, die Sonne genossen wie auch die leckeren Weine aus der Pfalz.

Ein toller Tag für alle, die dabei waren …

Liebe Grüße

Ruth

https://photos.app.goo.gl/XbHR6VWDWYV9a2gQ6