Fußball – 4. Spieltag 20/21

DJK Karlsruhe Ost 1921 e.V. – 3:4 – SVK Sportverein Karlsruhe- Beiertheim 2

 
Tore für die DJK:
Eigentor (32′)
Ameed Mousa (40′)
Michael Kyesswa EM (75′)
 
Am Ende einer packenden Partie, in der es ein munteres Hin und Her gab, musste die DJK sich den Gästen aus Beiertheim verdient mit 3:4 geschlagen geben. Man erwischte keinen guten Tag und es passierten zu viele individuelle Fehler und so ließ man den Gegner schon früh mit einem Doppelpack (26. + 30. Minute) in Führung gehen. Ein sehenswertes Eigentor in den Winkel brachte den Anschlusstreffer (32. Minute), ehe die SVK Beiertheim bereits 3 Minuten später erneut auf 3:1 erhöhte. Vier Tore in 9 Minuten. Ameed konnte mit seinem Tor kurz vor der Pause dann auf 2:3 verkürzen. In der zweiten Halbzeit war zunächst die Luft aus der Partie und es ergaben sich kaum noch nennenswerte Torchancen. Michael konnte dann in der 75′ Minute einen Handelfmeter verwandeln, ehe Beiertheim nur 2 Minuten später den alten Abstand wieder herstellte.
 
Alles in Allem eine vermeidbare Niederlage gegen einen eigentlich schlagbaren Gegner. Bei unserer heutigen Leistung allerdings eine verdiente Niederlage und Glückwunsch an unsere Gäste.
 
Mund abwischen und weiter machen – nächste Woche in Bruchhausen!
 
Die Zweite Mannschaft hatte spielfrei.

Fußball – 3. Spieltag 20/21

FT Forchheim – 1:1 – DJK Karlsruhe Ost 1921 e.V.

Tor für die DJK:

Michael Kyesswa (48′)

Bei bestem Spätsommerwetter trafen wir am gestrigen Sonntag auf die freien Turner aus Forchheim. In einem hitzigen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, gingen die Forchheimer mit einem Schuss aus der Distanz in der 20. Minute in Führung. Die DJK war in der Folge bemüht und nutzte dann auch eine Chance direkt nach der Halbzeit zum Ausgleich durch Michael Kyesswa in der 48. Spielminute. Nach einem Handspiel des Heimtorhüters außerhalb des 16ers, und der damit verbundenen klaren Verhinderung eines Tores, erhielt er folgerichtig in der 53. Minute die rote Karte. Der Torwart der zweiten Mannschaft erhielt so seinen zweiten Einsatz an diesem Tag. Doch leider konnte die DJK die nun herrschende Überzahl nicht zwingend nutzen. Zwar erspielte man sich noch eine Reihe weiterer Chancen, welche letztendlich nicht vom Erfolg gekrönt wurden.

FT Forchheim 2 – 3:1 – DJK Karlsruhe Ost 1921 e.V. 2

Tor für die DJK:
Martin Kunze (15′) 
(Entgegen des Spielberichtes des Schiedsrichter hat Martin das Tor geschossen)
Mit einem starken Start ging die Zweite der DJK in die Partie gegen die zweite Mannschaft der FT Forchheim. Man erspielte sich Chance um Chance und verspielte einige hundertprozentige Möglichkeiten zur Führung. Folgerichtig fiel in der 15. Minute auch das 1:0 für die DJK. Gemessen an den Chancen und der Feldüberlegenheit hätte man bis Minute 35 mit drei bis vier Toren führen können. Jedoch fehlte im Strafraum dann die letzte Konsequenz und vielleicht auch das Glück. Forchheim kämpfte sich kurz vor der Halbzeit zurück ins Spiel und konnte so in der 44. Minute den Ausgleich zum 1:1 erzielen. In der zweiten Halbzeit kippte das Spiel völlig und bei den Gästen gelang nichts mehr. Es wurden kaum noch Chancen herausgespielt. Und so fiel die Führung für Forchheim in der 60. Minute. Auch danach war Forchheim weiter am Drücken und der 3:1 Endstand fiel letztendlich durch einen fragwürdigen Elfmeter. Alles in allem ein verdienter Sieg für Forchheim aufgrund unserer sehr schlechten Leistung in der zweiten Halbzeit.
Zu erwähnen ist sicherlich auch die unterirdische Leistung des Unparteiischen mit sehr fragwürdigen Entscheidungen auf beiden Seiten. Auch der protokollierte Spielablauf (siehe fussball.de) stimmte überhaupt nicht mit dem Spiel überein (Auswechslungen, Torschützen und Zeitlicher Ablauf).
Der Schiedsrichter hat mit Sicherheit keine direkte Schuld an dieser Niederlage und am Ende muss man das Spiel einfach abhaken und im nächsten Spiel dann endlich die ersten Punkte der Saison einfahren.

Fußball – 2. Spieltag 20/21

DJK Karlsruhe Ost 1921 e.V. – 3:2 – SG Siemens Karlsruhe e.V.

Tore für die DJK:
Oussama Oualha (53′)
Michael Kyesswa (56′)
Davide Tils (83′)

Bei erneut regnerischem Sommerwetter bot sich den wenigen Zuschauern insgesamt ein sehr sehenswertes Spiel der Kreisklasse B2. Beide Mannschaften waren auf Augenhöhe und es war stetiges Hin und Her auf dem Spielfeld. Das erste Tor der Partie fiel auch hier kurz vor Halbzeit für die SG Siemens durch Vincent Braun (43′). Doch die DJK fing sich gut und konnte durch einen Doppelschlag durch Oussama Oualha (53′) und Michael Kyesswa (56′) in Führung gehen. Es folgte der Ausgleich in der 74. Minute durch die SG Siemens. Doch die DJK konnte dann in der 83. Minute durch Davide Tils den alten Spielstand wieder herstellen und nach einer umkämpften Schlussphase schließlich den ersten Heimsieg im ersten Heimspiel einfahren.

Nächsten Sonntag geht es dann für beide Mannschaften zu den Freien Turnern nach Forchheim.

 

DJK Karlsruhe Ost 1921 e.V. 2 – 2:3 – SG Siemens Karlsruhe e.V. 2

Tore für die DJK:
Thomas Käppeler (72′)
Dominik Nagel (90′ +1)

Seltsame Situation für beide Mannschaften. Da kein Schiedsrichter zu unserer Partie erschien, einigte man sich dennoch anzustoßen und absolvierte jeweils 45 Minuten mit einem Schiedsrichter aus den Reihen der beiden Teams. Es gab einige Fair-Play-Aktionen bei Unsicherheiten der Schiedsrichter. Danke hierfür und für ein sauberes und faires Spiel!

Beide Mannschaften waren über weite Strecken ausgeglichen. In Halbzeit eins hatte die DJK mehr Strafraumaktionen während man hinten gut und sicher verteidigen konnte. Leider kam es postwendend kurz vorm Halbzeitpfiff zum 0:1 Rückstand. Direkt nach der Pause folgte dann das 0:2. Der Anschlusstreffern zum 1:2 in 72. Minute gelang schließlich Thomas „Käppi“ Käppeler, welcher extra aus Frankfurt zum Spiel „eingeflogen“ kam. Leider machte das 1:3 in 87′ Minute alle Hoffnungen auf einen Punktgewinn zunichte. Ein wenig Ergebniskorrektur erfolgte dann in der ersten Minute der Nachspielzeit durch Dominik Nagel zum 2:3 Endstand.

Fußball – 1. Spieltag 20/21

FC Español Karlsruhe e.V. – 2:3 – DJK Karlsruhe Ost 1921 e.V.

Tore für die DJK:
Nils Hillebrandt (37′)
Oussama Oualha (61′)
Maximillian Willemsen (63′)
Auf vom Regen und dem Spiel der Zweiten schwer bespielbaren und tiefen Platz konnte sich unsere Mannschaft bei bestem Fritz-Walter-Wetter mit 3:2 durchsetzen. Den frühen Rückstand in der dritten Spielminute konnte Nils zum 1:1 vor der Halbzeit ausgleichen und durch einen Doppelschlag in der zweiten Hälfte (Oussama 61′ + Max 63′)konnten wir dann sogar mit 3:1 in Führung gehen. Den Schlussakkord setze dann doch noch Espanol mit dem Anschlusstreffer zum 2:3 Endstand. Ein regenreicher und kühler Sommertag endete so mit einem gelungenen Einstand für unser neues Trainergespann bei einem starken Gegner.

 

FC Español Karlsruhe e.V. 2 – 3:1 – DJK Karlsruhe Ost 1921 e.V. 2

Tor für die DJK:
Simon Burgardt (19′)
Im ersten Liga-Spiel seit gut 10 Monaten hatte unsere Reserve in einem eigentlich relativ ausgeglichenen Spiel nach kämpferischen 90 Minuten dennoch mit 1:3 das Nachsehen. Ein Unentschieden wäre durchaus angemessen gewesen, leider gelang durch einen Sonntagsschuss in der vorletzten Spielminute das 3:1 für die Heimmannschaft und vernichtete die Hoffnung auf den späten Ausgleich in einer Druckphase durch unser Team kurz vor Schluss.