4. Spieltag – Tennis Medenrunde Herren 60

DJK Karlsruhe Ost – TC Söllingen/Rheinhausen

Der 4. Spieltag der Herren 60 war dieses Mal mit einem kleinen Ausflug verbunden. Nachdem auf der Gesamtanlage der DJK-Ost unglücklicherweise die Wasserpumpe für das Grundwasser ausgefallen war, musste nach Alternativen geschaut werden. Das Gästeteam konnte aufgrund Spiele anderer Mannschaften uns auf ihrer Anlage leider nicht empfangen.

Als Ersatzspielort wurden wir im Karlsruher Stadtteil Knielingen fündig. Unter dem Motto, „Hilfsbereitschaft unter Vereinen“, gab uns der Tennisleiter der MIRO die Möglichkeit, auf der Anlage des SV Blau-Weiß-Rot e.V. auszuweichen. Somit durften wir kurzfristig und mit der freundlichen Zustimmung des Gegners dort unser Heimspiel austragen. Eine Premiere!!! Unser herzlicher Dank geht an Christoph Russ, welcher dies unkompliziert ermöglichte.

Auf der schönen Anlage der MIRO konnten 3 Spiele sofort starten. Hierfür wurden von Bob die Nummer 2,3 und 4 mit dem Spielführer der Gäste vereinbart.

Liveticker * Liveticker * Liveticker * Liveticker * Liveticker * Liveticker * Liveticker 

Tennis Damen 40 der DJK Karlsruhe-Ost belegen nach Sieg gegen TC Durlach III Platz 1 der Tabelle. Mit 6:0 Punkten und 16:2 Siegen rangieren die DJK-Damen punktgleich mit den Damen des TC RW Baden-Baden ganz oben – am 02.07.2022 in Baden-Baden; Show Down der beiden führenden Tennisteams!            Kategorie: Spannung pur und sehenswert!!!

Liveticker * Liveticker * Liveticker * Liveticker * Liveticker * Liveticker * Liveticker **************************************************************************************************

Super Mädels – Gratulation an unsere Damen !!! Weiter viel Erfolg !!!

Unsere Nr. 2, Hans-Dieter Koch war top drauf und konnte sein Spiel souverän mit 6:0 und 6:0 gewinnen. Routine und Spielvermögen von HD waren hier für den Gegner eine Nummer zu groß! Somit 1. Punkt für die DJK-Ost gesichert.

Bei der Nr. 3 Klaus Buch lief es ähnlich gut, jedoch spiegelt das Ergebnis von 6:2 und 6:0  nicht ganz den Spielverlauf dar. Mit Günther Jesensky hatte Klaus einen Gegner, welcher immer kämpfte und knappe Spielausgänge provozierte. Aber aus Sicht der DJK war der 2. Punkt gesichert.

Mit unserer Nr. 4 mit Klaus Anderer wurde das spannendste Spiel ausgetragen. Nach Gewinn des 1. Satzes mit 6:4 für Klaus, ging der 2. Satz äußert knapp im Tie-Break mit 6:7 verloren. Der Matchtiebreak musste die Entscheidung bringen. Während Klaus wie gewohnt die Bälle klug verteilte, wusste sein gegenüber Walter Dürr mit seinen läuferischen Fähigkeiten immer eine Antwort und zum Ende hatte der Gegner eine dynamischere „Killer-Vorhand“. Klaus musste mit 4:10 im Matchtiebreak leider passen. Neuer Stand 2:1 für die DJK-Ost.

Mit unserer Nr. 1 Bob Meijer und Artur Seiert vom TC Söllingen ging das das letzte Einzel auf den Platz. Trotz der mittlerweile hohen Temperaturen boten beide Herren gepflegtes Tennis und schenkten sich nichts. Mit langen und sicheren Ballwechseln hatte Bob jedoch die Big-Points auf seiner Seite und konnte seinem Ruf als Punktelieferant das Match mit 6:4 und 6:3 für sich entscheiden.

Somit stand es vor den Doppeln 3:1 für die DJK-Ost. Nach einer kleinen Pause auf der gemütlichen Anlage der MIRO, welche uns von Edeltraud und Almi mit leckeren Mitbringsel versüßt wurde, ging es in die beiden Doppelspiele.

Das 1-er Doppel stellte Hans-Dieter Koch und Udo Raab, das 2-er Doppel wurde von Stephan Thinnes und Klaus Buch gestellt.

Im 1-er Doppel hatten HD und Udo das sichtbar schwierigere Doppel und mussten trotz schöner und intensiver Ballwechsel das Spiel mit 1:6 und 0:6 klar abgeben. Somit stand es nur noch 3:2 für die DJK-Ost.

Im 2-er Doppel sah es anfänglich nach einem Gesamtunentschieden zum heutigen Tag aus. Obwohl Stephan und Klaus vom letzten Doppelspiel was „Gut“ zu machen hatten, war der 1. Satz schnell mit 1:6 verloren und so wirklich wussten beide nicht wieso? Also, Aufrappeln war angesagt und den Kampf annehmen. Mit 6:0 drehten die beiden die vorab einseitige Partie und mussten ebenfalls in den Matchtiebreak für die Entscheidung. Hier blieben Stephan und Klaus nervenstark und konnten die Steigerung des 2. Satzes mitnehmen. Mit 10:6 wurde der Tiebreak gewonnen und im Gesamtergebnis stand für die DJK Karlsruhe Ost der Sieg mit 4:2 gegen TC Söllingen fest.

Zum Abschluss fuhren wir von der MIRO zum obligatorischen Essen zu unserer Anlage der DJK Ost. Bei schönstem Wetter konnten wir den sportlichen Tag gemeinsam mit unseren Gästen aus TC Söllingen/Rheinhausen auf der Terrasse ausklingen lassen. Am 09.07.2022 erwartet uns beim TC Langensteinbach unser letztes Spiel der Medensaison!

Zum Spieler des Tages wurde Udo von uns gekürt !

Veröffentlicht unter Tennis

3. Spieltag Tennis Medenrunde 2022 / Herren 60

Am Samstag den 28.05.2022 war unser 2. Auswärtsspiel dieser Saison. Dieses Mal durften wir nach Walzbachtal auf die schöne Anlage des TSV Jöhlingen fahren.

 

Nachdem wir in der Vorwoche gegen eine gute Durmersheimer Tennismannschaft 3:3 Unentschieden gespielt hatten, ging es heute gegen die Spielgemeinschaft Jöhlingen/Wössingen, welche in der Vorwoche in einem Kantersieg mit 6:0 Spiele und 12:0 Sätze gewonnen hatten. Somit wussten wir, dass es in Jöhlingen eine schwere Aufgabe für uns werden wird.

Die Kapitäne einigten sich im Vorfeld auf eine zeitliche Vorverlegung, statt der üblichen Startzeit 14:00 Uhr schon um 12:30 Uhr zu beginnen und dass alle Spieler zeitgleich beginnen, da vier Plätze frei waren. ( Anmerkung : Champions League Endspiel am Abend  !!! )

Die Startaufstellung für die Einzelspiele hatte unser Kapitän Bob wie folgt aufgestellt:

Nr. 1 = Bob Meijer                                                       Nr. 3 = Klaus Buch

Nr. 2 = Hans-Dieter Koch                                           Nr. 4 = Klaus Anderer

Zu den späteren Doppelspielen war wieder Stephan Thinnes angemeldet.

Da sowohl unsere Nr. 1 Bob, als auch unsere Nr. 2 HD verletzt angeschlagen waren, mussten wir hoffen, die Spiele überhaupt in dieser  Auswahl durchführen zu können.

Klaus Anderer als unsere Nr. 4, der letzte Woche privat verhindert war, ging wie gewohnt, ruhig und abgeklärt ins Match. Sein Gegenüber, einige Lenze jünger, war ebenfalls ein cooler Spielertyp. Mit langen Ballwechsel und austarieren, wo hat der Gegner seine Schwächen , lief das Spiel zwar relativ ausgeglichen, aber im entscheidenden Moment hatte der Gegner die bessere Wahl und weniger Fehler. Eine klare Sache mit 6:1, 6.1 auf dem Papier für Jöhlingen, aber im Spiel, nicht wirklich so deutlich.

Im 2. Einzel waren die  Nr. 3 der Meldeliste angetreten. Klaus Buch hatte in Michael Eidenmüller einen sportlichen Gegner mit guten Tennisschlägen sowohl  Vorhand als auch mit der Rückhand. Es entwickelte sich ein spannendes und knappes Spiel, in welchem Klaus getragen durch seine guten Aufschläge die Oberhand behielt und mit 6:4 und 6:4 den 1. Punkt für die DJK Ost holte.

Unsere Nr. 2 HD war wie erwähnt, diese Woche angeschlagen und konnte nicht trainieren. Mit seinem Gegner Egbert hatte er einen sicheren und läuferisch bärenstarken Spieler. Egal was HD über die Netzkante brachte, stets war sein Gegner Egbert zur Stelle. Da dem Spieler aus Jöhlingen auch wenig Fehler unterliefen, konnte HD heute nicht wie gewohnt den Schlüssel zum Erfolg finden. Mit 6:4 und 6:3 musste HD sich, trotz kämpferisch guter Leistung, geschlagen geben. Somit stand es 2:1 für Jöhlingen.

Im Top-Spiel des Tages traf unsere leider auch angeschlagene Nr. 1 Bob, auf die Nr. 1 von Jöhlingen Hartmut Trumpf. Hier war leider schnell klar, dass Bob mit seiner Knieverletzung und dem Trainingsrückstand heute keine Bäume ausreißen kann. Sein Gegner konnte sehr gut mit dem Schläger umgehen und beherrschte alle Schläge. Am Ende hieß es 6:1 und 6:0 für den Spieler von Jöhlingen, welche damit in der Teamwertung mit  3:1  in Führung gingen.

In unserem 1er Doppel hatten HD und Bob zwar die  gewohnte Ruhe weg und konnten trotz Ihrer Verletzungen antreten. Aber es war uns schon vorher klar, da können die Beiden heute keinen Blumentopf gewinnen. Das 1er Doppel der Jöhlinger war gut aufgestellt, spielerisch stark und ließ nichts anbrennen. Mit einem ungefährdeten Sieg von 6:0 und 6:2 von Jöhlingen, mussten sich Bob und HD geschlagen geben. Trotzdem zollten die Mannschaftskollegen den beiden älteren Herren Respekt , verletzt und trotzdem zum Spiel angetreten – DANKE EUCH !!!

Im 2er Doppel mit Stephan und Klaus hatten wir noch ein kleines ASS im Ärmel, da beide Ihre vorherige Doppel gewonnen hatten. Aber auch hier war Jöhlingen top aufgestellt und konnte schnell den Rythmus unseres Teams stören. Da war evtl. heute mehr drin, aber Klaus konnte die Aufschläge des Linkshänder nicht parieren und Stephan hatte mit seiner gewohnten Dynamik öfters Pech mit knappen Ausbällen. So hieß es am Ende 6:1 und 6:3 für Jöhlingen, welche damit im Gesamtergebnis deutlich mit 5:1 gewonnen haben . Gratulation nach Jöhlingen !

Für unser Team heißt es , auf ein Neues im nächsten Match nach den Pfingstferien.

Zum Spieler des Tages wurde Bob von uns gekürt.

Veröffentlicht unter Tennis

2. Spieltag Tennis Medenrunde 2022 Herren 60

Am Samstag 21.05.2022 war unser 1. Heimspiel 2022 auf unserer schönen Tennisanlage des DJK Karlsruhe Ost.

Nachdem wir in der Vorwoche auswärts in Mörsch erfolgreich in die Runde gestartet waren, galt es gegen den TC Durmersheim nachzulegen. Wohl mit dem Wissen, dass der TC  Durmersheim ebenfalls mit einem Sieg in die Runde gestartet war.

Unsere Nr. 2 Hans-Dieter Koch war dieses Mal an Bord, jedoch mussten wir in unserem Team auf Klaus A. verzichten.  Die Startaufstellung für die heutigen Einzelspiele hatte unser Kapitän Bob wie folgt aufgestellt:

Nr. 1 = Bob Mejer                                                        Nr. 3 = Klaus Buch

Nr. 2 = Hans-Dieter Koch                                            Nr. 4 = Udo Raab

Zum Doppel war wieder Stephan Thinnes mit an Bord.

Da wir drei freie Plätze hatten und der Gegner mit einverstanden war, konnten Nr. 2,3 und 4 sofort beginnen. (Schließlich gab es am Abend noch das interessante DFB Pokalendspiel im Fernsehen )

Udo war gut drauf und mit seinem tollen Sieg der Vorwoche gelassen auf den Platz gegangen. Heute musste er jedoch viele lange Ballwechsel spielen, wo am Schluss der Gegner immer das bessere Ende für sich hatte. Da war heute leider nichts zu holen und Udo musste sich mit 0:6 und 0:6 sportlich aber fair geschlagen geben.

Im 2. Einzel des Tages wurde es anfänglich spannend. Nach dem Klaus im 1. Satz schnell 0:3 hinten lag, galt es für ihn sein Kämpferherz auszupacken. Sein Gegner, Willy Blumenhagen hatte ein sehr feines Tennishändchen mit einem perfekten Vorhand-Slice. Klaus kam dann besser ins Spiel und konnte läuferisch die Attacken des Gegners immer wieder kontern. So konnte er den 1. Satz zu einem glücklichen 6:3 für sich drehen. Im 2. Satz war die Konzentration und Laufstäre von Klaus weiter vorhanden, so dass er mit 6:1 und damit das Spiel in 2. Sätzen für sich entscheiden konnte.

Im dritten Einzel war Hans-Dieter Koch als Nr. 2 gefordert.  Er musste gegen einen starken Gegner erst mal ins Spiel kommen und seinen Gegner sprichwörtlich „ausgucken“, was HD jedoch hervorragend beherrscht und ihn seit Jahren auszeichnet. Unsere erfolgsverwöhnte Nr. 2 gab in einem spannenden und längsten Spiel der Starterrunde alles und gewann mit 6:4 und 6:2 am Ende souverän und verdient. Somit ein gelungener Start für HD in die Medenrunde 2022.

Nach den ersten drei Einzel konnte dann unsere Nr. 1 , Bob auf den Platz. Letzte Woche mit einem Sieg in die Runde gestartet, hatte er heute den sichtbar stärksten Gegner mit Klaus Rastetter vom TC Durmersheim erwischt. Die von Bob in der ganzen Liga gefürchtete starke Vorhand konnte sein Gegner immer wieder erlaufen und noch kontern. Der 1. Satz ging daher mit 3:6 verloren. Aber wer unseren Bob kennt, weiß, der gibt nicht auf. In einem spielerisch wie kämpferisch hohen Niveau, konnte Bob den 2. Satz für sich entscheiden und gewann diesen mit 6:3. Somit musste der Matchtiebreak entscheiden. Hier hatten wir von Bob in der Vergangenheit schon die kühnsten Siege erlebt. Aber heute hatte Klaus aus Durmersheim das bessere Ende für sich – seine läuferischen Qualitäten – machten heute den Unterschied und Bob verlor den Tiebreak mit 3:10.

Somit stand es nach den Einzel 2:2 und die beiden ausstehenden Doppel mussten die Entscheidung bringen. Doppel 1 wurde von Bob und HD gestellt, Doppel 2 von Klaus und Stephan. Zwei Siege waren bei dieser Besetzung im Bereich des Möglichen für den DJK Ost. Im Doppel 2 hatten Stephan und Klaus gute Gegner, welche taktisch und spielerisch harmonierten. Aber Stephan und Klaus sind mittlerweile auch ein eingespieltes Doppel und konnten mit der Dynamik von Stephan die durchaus knappen Spiele für sich entscheiden. Am Ende war ein 6:3 und 6:3 zwar ein klarer Erfolg, der aber hart erkämpft werden musste.

In unserem 1er Doppel hatten HD und Bob die gewohnte Ruhe weg und konnten trotz kleiner Störfeuer des Gegners den 1. Satz mit 6:3 für sich entscheiden. Im 2. Satz warf das 1er-Doppel aus Durmersheim alles rein, so dass der 2. Satz aus unserer Sicht leider mit 3:6 verloren ging. Also musste der heutige Gesamtsieg oder Unentschieden aus Sicht der DJK Ost im Tiebreak die Entscheidung bringen. Die langen Ballwechsel aus den beiden Sätzen und kämpferisch gut aufgestellten Gegner zollten ihren Tribut. Bob und HD mussten sich in einem sehr engen Match leider mit 6:10 geschlagen geben. Damit war das Unentschieden mit 3:3 aus allen Spielen als Endergebnis klar. Insgesamt haben wir gegen einen sehr gut aufgestellten Gegner aus Durmersheim jedoch ein tolles Ergebnis erspielt.

Zum Spieler des Tages wurde Hans-Dieter Koch von uns gekürt.

Veröffentlicht unter Tennis

Start der Tennis Medenrunde 2022 für Herren 60

 Am Samstag den14.05.2022 war es wieder soweit,

nach der erneut schwierigen Corona-Winterzeit, konnte die Tennis-Medenrunde 2022 für die Sommersaison ohne Einschränkungen starten. Unser 1.Medenspiel 2022 führte uns auf die Tennisanlage des TV Mörsch.

Leider mit Aderlass, da unsere Nummer 2, Hans-Dieter Koch, auf einer wichtigen privaten Feier verhindert war. Aber wir haben die Herausforderung, auch mit einem geschwächten Team, angenommen.

Mit dem Team, Stephan, Klaus B., Udo, Bob und Klaus A. (Foto von links ) wurde der  Auswärtsspieltag angetreten

Klaus Buch und Udo Raab waren als Nummer 2 und 4 der Setzliste zuerst gefordert. Udo hatte einen glänzenden Tag und mit einer spielerisch wertvollen Leistung, brachte er unser Team früh in Führung.

Mit 6:2 und 6:1 gewann Udo sein Spiel deutlich. Klaus Buch machte es ähnlich gut und gewann sein Spiel mit 6:0 und 6:1.

Die beiden weiteren Einzel wurden durch Bob Meijer und Klaus Anderer für die DJK Ost ausgetragen. Auch hier zeichnete sich bei unserer erfolgsverwöhnten Nummer 1, Bob, ein schneller und deutlicher Sieg ab.  Mit einem klaren 6:0 und 6:1 verliess unser Spielführer Bob mit einem schelmichen Lächeln den Platz.

Im 4. Einzel des Tages wurde es äußerst spannend. Nach dem Klaus im 1. Satz in einem Spiel mit langen Ballwechseln und viel Beinarbeit ein 6:3 errungen hatte, zollten die langen Ballwechsel im 2. Satz Ihren Tribut. Mit 6:0 musste sich Klaus seinem Gegner im 2. Satz  geschlagen geben. Somit stand es 1:1 nach Sätzen und es musste der Matchtiebreak das Spiel entscheiden.

Mit einer tollen kämpferischen Leistung und letztlich besseren Nerven, gelang Klaus dann mit 12:10 der Sieg im Matchtiebreak. Somit führten wir glatt mit 4:0 nach den Einzeln und wir konnten gelassen in die Doppelspiele gehen.

Das Doppel 1 spielte Bob und Udo, Doppel 2 wurde von Stephan und Klaus gestellt. Das Doppel 2, welches schon einige Siege in dieser Besetzung aufweisen kann, konnte sich mit einem glatten 6:0 und 6:0 den Saisonstart versüßen. Wichtiger war jedoch, dass die Knieverletzung von Stephan den Saisonstart überhaupt erlaubte. Im Doppel 1 wurde es wieder ein spannendes Spiel und mit attraktiven Ballwechseln stand es nach 2 Sätzen wieder 1:1 und die Entscheidung musste erneut mit einem Matchtiebreak ausgespielt werden. Hier hatte der Gegner, vor allem in Person von Klaus Nossek einen nervenstarken Spieler, welcher die drohende 6. Niederlage für den TV Mörsch mit bravourösen Schlägen verhinderte. Am Ende stand es 11:9 für den TV Mörsch, welche letztlich verdient im Doppel 1 Ihren Ehrensieg an diesem Tag holten. Mit einem Gesamtspielstand von 5:1 konnten wir somit unser erstes Spiel der Saison 2022 erfolgreich beenden und den Tag bei schönstem Tenniswetter auf der Terrasse des TV Mörsch mit dem üblichen gemeinsamen Essen ausklingen lassen.

Insgesamt waren wir Gäste sehr herzlicher Gastgeber, welche das faire und lustige Miteinander mit unserer aller Hobby „Tennis“ in den Vordergrund stellten.

Zum Spieler des Tages wurde Stephan von uns gekürt!

Veröffentlicht unter Tennis

Tennisanlage erwacht aus dem Dornröschenschlaf

 

Die Tennisanlage des DJK-Ost wurde heute Nachmittag , bei tollem Wetter  von unserem Team 1 der Herren 50 Bob und Hans-Dieter, quasi alleine eröffnet. Mit einem lockeren Trainingsspiel genossen die beiden Herren die sportliche Rückkehr auf dem roten Sand. Aufgrund des unheimlichen Coronavirus weltweit, welches für alle Länder ungeahnte Folgen nach sich zog, mit äußerster Vorsicht und unter Einhaltung der Corona-Sicherheits-Regeln.

Vorab hatten fleißige Helfer des Vereins die Anlage in Kleinstgruppen  peu a‘ peu auf Vordermann gebracht ! Hierfür ganz, ganz lieben Dank ! Am nächsten Samstag den 16.05.2020, aufgrund von Corona, ist der letzte Arbeitsdienst in zwei aufeinander folgenden Gruppen geplant. Alma Raab, unsere Tennisabteilungsleiterin, hat die Gruppen eingeteilt.

Die frische Luft im Hardtwald genießen und endlich wieder Bewegung unter freiem Himmel, beim Lieblingssport Tennis,  wird viele Menschen glücklich machen.

Wir hoffen auf eine schöne gemeinsame Saison, dass natürlich alle Mitglieder und deren Familien gesund bleiben und trotz der notwendigen vorrübergehenden Sonderegeln, auch der gesellschaftliche Spaß zurückkehrt.

Auf der Homepage können die Mitglieder sich für die Platzreservierung eintragen.