KARLSRUHE SPIELT TISCHTENNIS GEGEN PARKINSON

Die Diagnose „Parkinson“ ist für alle Betroffenen zunächst ein Schock! Morbus Parkinson ist eine voranschreitende Krankheit, unheilbar und mit mehr als 6 Mio. Betroffenen die zweithäufigste neurodegenerative Erkrankung der Welt.

Den Personen mit Parkinson stehen heute aber sehr wirksame Therapiemaßnahmen zur Verfügung, die, gerade in früheren Stadien der Krankheit, die Symptome in der Regel gut beherrschbar halten.

Dass Tischtennis Personen mit Parkinson auf vielfältige Art und Weise hilft, ist zwischenzeitlich sogar wissenschaftlich belegt. Führende Neurologen halten Tischtennis für den Idealsport bei Parkinson.

Und so entstand bei der ersten ITTF Parkinson Weltmeisterschaft in New York die Idee zu PingPongParkinson. Nachdem die Siegerehrung stattgefunden hatte, vereinbarten Harry Wißler (Bronze im Einzel) und Thorsten Boomhuis (Silber im Einzel, Gold im Doppel) noch unter der Dusche, die Initiative ins Leben zu rufen.

Der PingPongParkinson Deutschland e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tischtennis für jedermann mit Parkinson, völlig unabhängig von den persönlichen Eignungen, anzubieten. Der Verein möchte die ca. 400.000 in Deutschland von Parkinson-Betroffenen von den Sofas, und der häufigen Isolation, weg, hinein in die Sporthallen und unter die Menschen bringen.

Zu den bereits über 20 bundesweit eingerichteten PingPongParkinson-Stützpunkten kommt dieser Tage ein weiterer in Karlsruhe dazu.

Die DJK Karlsruhe-Ost 1921 e.V. setzt die gute Tradition der Angebote im Gesundheitssport- und Inklusionsangebot fort, und bietet in der unteren Halle der Tullaschule, jeden (…) um (…) Tischtennis gegen Parkinson an.

Jeder, der an Parkinson erkrankt ist, kann sich beim DJK Karlsruhe-Ost 1921 e.V. informieren, oder einfach vorbeikommen.

 

Kontakte:

PingPongParkinson Deutschland e. V.

Thorsten Boomhuis

thorsten@pingpongparkinson.de

www.pingpongparkinson.de

DJK Karlsruhe-Ost 1921 e.V.

Dennis Hoffmann – Abteilungsleiter Tischtennis

tischtennis@djk-ost.de

www.djk-ost.de

 

Seniorenkreis: Vortrag zur Geschichte der Assistenz-Systeme in unseren Autos

Am 16. Juli haben wir es gewagt, wir haben die Veranstaltungen für unseren Seniorenkreis wieder aufgenommen und konnten kurzfristig Silke Zimmer-Merkle, eine Floorballerin der ersten Stunde, für einen sehr interessanten Vortrag zur Geschichte der Assistenz-Systeme in Autos gewinnen.  Die Umsetzung der notwendigen  Corona-Maßnahmen, die sich aus dem Corona-Konzept des Vereines für uns ergeben, tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Der Vorsitzende des Seniorenkreises gratulierte zunächst Hanna Böcherer nochmals zum 80. Geburtstag, und erzählte dann über den für den 17. September geplanten Ausflug in den Süden des Schwarzwaldes. Hierfür bitte bei Volker Hartmann anmelden.

Silke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Technikzukünfte am KIT Karlsruhe. Im Studium und bei ihrem Forschungsaufenthalt in Cambridge (UK) hat sie sich mit dem Thema Technikgeschichte beschäftigt. In ihrer abgeschlossenen Doktorarbeit warf sie einen Blick in die Geschichte der Assistenzsysteme im Auto und ging Fragen nach wie: Welche Rolle spielten Assistenzsysteme in der Vergangenheit? Warum sind sie für „autonome“ Autos wichtig? Und dürfen und wollen wir noch selbst Auto fahren?

Silke begann jedoch mit Ihrer persönlichen Geschichte bei der DJK Karlsruhe-Ost, als Teil einer neuen Abteilung ‚Floorball‘, die vor über 10 Jahren bei uns ihre Heimat fand. Als Aktivität an der Universität Karlsruhe gestartet, suchte man eine stabile Bleibe, die sie bei uns fanden. Unser heutiger  Ehrenvorsitzender Günter Fritz war als Vorstand damals auf der Vereinsseite der Ansprechpartner. Und so hatte Günter als Teil des Zuhörerschaft seine besondere Freude am Vortrag.

Silke erzählte uns von den ersten wichtigen Assistenz-Systemen, die heute als selbstverständlich betrachtet werden: Scheibenwischer und Anlasser. Hatten doch die ersten Autos keine Windschutzscheibe, und das Automobil musste mit einer Kurbel gestartet werden, die so manchen Automobilisten den Daumen kostete. Und so ging die Entwicklung hin zu Einpark-Assistenten, und wird sich schließlich zum autonomen Fahren weiter entwickeln. Silkes Vortrag war sehr kurzweilig, viele Senioren brachten eigene Erfahrungen.

Ein toller, kurzweiliger und sehr interessanter Vortrag. Der Seniorenkreis bedankte sich bei Silke mit einem Blumenstrauß und ersten Köstlichkeiten aus Carlas Konfitürenküche. Und wenn wir Silke wieder einladen, werden wir Frau Dr. Silke Zimmer-Merkle begrüßen dürfen.

 

DJK Karlsruhe Cricket Vs BoschTT Friendly Sunday Matches

Host Team: BoschTT Stuttgart

Visiting Team: DJK Karlsruhe Cricket

Format: 3 x T10s Friendlies

Venue: Am Neckardamm, 73207 Plochingen, Stuttgart, Germany

The first cricket friendlies of the season 2020 were played between DJK Karlsruhe Cricket Vs BoschTT Stuttgart, in Plochingen on Sunday, July 5th. We have been playing against them since 2017 (historical results at the end of the post). They are one of the best characters around in the region for sure and we highly respect their spirit for the game. Very friendly and honest bunch of players and we always had a great time and fun playing against their team.

It was a 3 T10 match series, which was won by DJK Karlsruhe Cricket 2:1.

Synopsis – Match 1

In the first match, DJK won the toss and the host team was put into batting first. The host team did start well but then DJK bowlers and fielders controlled the game in the middle overs. The highlight of their innings were their opening batters putting a strong partnership and in the middle line up Manju’s and Sree’s finishing the innings when they smashed 44 runs in the last 2 overs which propelled them to over 100 runs.

DJK was on top of their batting innings maintaining the required run rate at all times but in the end, it was a one-man show with Karun hitting massive 5 x 6’s which made the chase a cakewalk and we won by 7 wickets in 10.4 overs. Karun was awarded man of the match for his superb batting performance of 35 runs not out.

BoschTT: 105/5         DJK Karlsruhe Cricket: 106/4           MoM: Karun 35 runs NO

Synopsis – Match 2

The second match was a do or die situation for the hosts to keep their hope alive for the series. DJK Karlsruhe Cricket was put to bat by Bosch TT after winning the toss. We scored  101 in our 10 overs with an impressive batting performance from the team but the highlight of the batting innings was a quickfire 25 from Abhishek.

Host team had a mixed start with Nishant playing well at one end but the other end wickets kept on falling. In the last over 20 runs to win was a little too much but still with quick innings from Fayaz, BoschTT lost by 3 runs. Abhishek was awarded Man of the match for his batting and bowling performance

DJK Karlsruhe Cricket: 101/7          BoschTT: 98/6     

MoM: Abhishek 25 runs and 3 Ov./19 runs/1 wkt.

Synopsis – Match 3

With series already gone, the host team very much wanted to win the final match. On the other end, the DJK Karlsruhe Cricket team looked very relaxed and satisfied. Batting first again, we scored 82 with Jay contributing 29 runs from his bat. The host team started well and then completed the match with an easy win by 7 wickets in 9th over Fayaz was awarded man of the match for his all-round bowling and batting performance.

DJK Karlsruhe Cricket: 82/10             BoschTT: 85/4 

MoM: Fayan 24 runs and 2 Ov./11 runs/3 wkts.

Historical Results

2017: BoschTT won the series 2:1 played in Karlsruhe

2018: KCC won the series 2:1 played in Karlsruhe

2019: BoschTT won the semi-finals played in SCV Esslingen Outdoor tournament

 

Fußball AH wieder aktiv – nach Corona-Regeln

In dieser Woche haben wir bereits unser drittes AH-Training absolviert, mit jeweils großem Zuspruch.

Da das normale Fußballspielen derzeit nicht möglich ist, haben sich Steven und Thomas ein paar Übungen einfallen lassen: Torschuss, Passübungen. Fußball-Tennis und die Arbeit am Area-Shooter zur Verbesserung der Schuss-Präzision 😊.

 

Natürlich gelten auch bei uns die ‚Corona-Regeln‘ – z.B. umgezogen kommen und in die Anwesenheitsliste eintragen (bei Thomas). Die Regeln liegen beim Training aus. Seife/Einmal-Handtücher und Desinfektionsmittel stehen natürlich zur Verfügung.

Cricket Pitch Work Completed – Looks Good!

Last weekend we decided that we would need to spend some time ourselves to create the initial pitch and see how it will turn out! We asked a few of our members who will be available on Saturday morning and with the help of these 9 guys, Christian and not to forget Mr. Volker who was there to hand over the tools and motivate us, we ended up doing really great job!

You can all see this in these pictures 🙂

Although we were tired at the end of the day, we were quite excited to play the next day on Sunday on the new pitch and it worked wonderfully well..actually beyond expectations. Now, we would just need a little maintenance every month or so but the hard work had been put in and the results are getting delivered.

Everyone seems to be really happy with the efforts and appreciated the hard work!